La Cabina

Restaurantbesuche mit Abstand werden Dank Viewport Studio Design Realität

Viewport Studio, ein ausgezeichnetes Architektur- und Designbüro mit Niederlassungen in London, Singapur und Los Angeles, hat mit dem Entwurf einer neuen Kabine dazu beigetragen, dass Gäste und Restaurantpersonal die Abstandsregeln einhalten können und sich sicherer fühlen.

Das Trennwandsystem mit dem Namen „La Cabina“ wurde zusammen mit den italienischen Experten für nachhaltige Textilien i-Mesh, der Lifestyle-Marke Trussardi und Equilibri Furniture entwickelt und wird in einem Mailänder Restaurant eingeführt.

La Cabina

Das einfache modulare Rahmensystem macht es möglich, dass Kunden in Restaurants und Kneipen die Social-Distancing-Regeln einhalten können. Wasserdichtes und flammfestes Gewebe verhindert dabei die Verbreitung von Viren wie dem aktuellen Coronavirus. Der Stoff lässt sich außerdem leicht abnehmen und reinigen.

Aufgrund der kurzen Bearbeitungszeit entschied sich Viewport Studio für Enscape, da sie so sofort im eigenen Designprogramm rendern und Videos schnell erstellen konnten, was sich wiederum positiv auf den Design- und Kommunikationsprozess auswirkte.

„Die Frist war äußerst knapp, da das Projekt in Italien durchgeführt wurde und die italienische Regierung die Restaurants und Kneipen zu einem bestimmten Datum wieder öffnen wollte. Unsere Lösung musste also bis dahin fertig sein. Wir wussten also, dass wir aufgrund seiner Geschwindigkeit Enscape verwenden mussten“, erklärt Gautier Pelegrin, Director bei Viewport Studio.

Viewport_Studio_Cabina_

Mit Blick auf die Nachhaltigkeit wollte Viewport Studio ein System entwickeln, das sich leicht in einen üblichen Raumteiler umbauen ließ. Eine vorübergehende Lösung, die nach kurzer Zeit wieder entsorgt wird, war nicht gewollt.

Die Möglichkeit, in Enscape verschiedene Materialien schnell miteinander zu vergleichen, war in den frühen Entwurfsphasen des Projekts sicherlich hilfreich.

„Eine der Herausforderungen bei diesem Design waren die verwendeten Materialien: Die coronaresistenten Stoffe mussten später für den Sonnenschutz einsetzbar sein. Die Transparenz, die Trübung, die Sichtbarkeit und damit die Privatsphäre der Gäste waren also ein Schlüsselfaktor in der Designphase. Mit Enscape konnten wir Materialien sofort ändern, was sehr hilfreich bei der Definition von Grenzen, Abständen und Formen war“, erklärt Gautier.

Design von „La Cabina“

Bei der Kommunikation der Design-Ideen an den Kunden erwies sich das von Viewport Studio eingesetzte Video als ein wichtiges Werkzeug.

Das Video spielte die Hauptrolle in unserem Gespräch, da wir ganz flexibel die verschiedenen Materialien zeigen konnten und wie diese vom Licht beeinflusst werden. Das erleichterte dem Kunden die Auswahl des Musters.“

Ich habe Gautier gefragt, wie Viewport Studio die Nutzung von Enscape bei der Erstellung des Videos zur Darstellung der Kabine im Mailänder Restaurant bewertet:

„Sehr unkompliziert, es gab keine Verlangsamung oder Verzögerung beim Rendern, Video-Timing und -Export waren reibungslos, hauptsächlich wegen der einfachen Positionierung der Kamera“

 

„La Cabina“ wird im Trussardi Alla Scala Restaurant in Mailand genutzt.

Mit Enscape3D gerendertes Gebäude

Visualisieren Sie
Ihr Design im Handumdrehen
mit Enscape

Enscape 3.2 600x600

Abonnieren Sie unseren Blog

Erhalten Sie sich die besten Tipps und Artikel direkt in Ihrem Posteingang!