6 Vorteile von Enscape beim Erstellen der Archicad-Renderings

Mit den leistungsstarken Tools für Real-Time Rendering und Visualisierung können Architekten und andere Akteure der Baubranche ihre Ideen auf wirkungsvolle Weise entwerfen, vermitteln und visualisieren.

In Kombination mit intuitiver BIM-Software wie Archicad von Graphisoft werden Design-Workflows effizienter gestaltet, was Ihnen das Erstellen und Teilen Ihrer Arbeiten erleichtert.

In diesem Blogbeitrag gehen wir auf die wichtigsten Vorteile ein, die eine integrierte Design- und Visualisierungslösung mit sich bringt. Außerdem werden wir Fulton Trotter kennenlernen, ein Architekturbüro aus Australien, das Enscape zur Erstellung seiner Archicad-Renderings einsetzt.

Wichtigste Vorteile von Enscape für Archicad

1. Design und Visualisierung in einem Tool

Zu den Hauptvorteilen der Nutzung von Enscape für das Real-Time Rendering gehört, dass die Anwendung sich direkt in Archicad integrieren lässt. So können Sie während der Designarbeit ganz einfach 3D-Renderings, Walk-Through-Videos und Visualisierungen erstellen und Ihre Ideen ganz schnell testen – und alles innerhalb von Archicad selbst. Dank der Real-Time-Synchronisation (Änderungen am Modell werden sofort berücksichtigt) müssen Sie keine Dateien importieren oder exportieren. Das Ergebnis: ein optimierter Design- und Visualisierungs-Workflow.

Durch die direkte Verbindung zu Archicad ermöglicht Enscape den Zugriff auf hochwertige Visualisierungen mit wenigen Mausklicks. Von fotorealistischen Renderings, Panoramen und „Luftaufnahmen“ bis hin zu VR bietet Enscape alles, was ich brauche, um meinen Kunden das Design zu veranschaulichen.

Nathan Hildebrandt, Director, Skewed

 Archicad Render Example_blog

Mit Enscape und Archicaderstelltes Rendering von DataPlan Waikato Architectural Services  

2. Renderings mühelos erstellen

Enscape hat sich einen Ruf als benutzerfreundliches Tool für Real-Time Rendering erworben. Die übersichtliche Oberfläche vereinfacht den Einstieg für neue Benutzer. Mit geringem Aufwand können realitätsnahe Renderings erstellt und den Kunden vorgelegt werden, welche häufig die Entwicklung des Designprozesses eng überwachen wollen.

Um ein Rendering zu erstellen, nimmt Enscape die bereits in Archicad eingegebenen Informationen – darunter die Geometrie, die Texturen und die Materialien – sowie die BIM-Daten und erzeugt daraus ein gerendertes 3D-Bild. Wenn Sie eine Änderung an Ihrem Archicad-Modell vornehmen, sehen Sie im Enscape-Rendering-Fenster sofort, wie sich diese auf Ihr Design auswirkt.

3. Ideen ganz einfach kommunizieren

Wenn Sie Ihre Designabsicht verständlich und Ihre Vision eines anstehenden Projekts veranschaulichen möchten, ist das Teilen eines gerenderten Bilds eine zielführende Strategie. Unsere Kunden sehen das auch so. In einer kürzlich durchgeführten Umfrage unter Enscape-Kunden gaben 98 % der 900 Befragten an, dass sie ihre Ideen dank Real-Time Rendering besser vermitteln können.

Unabhängig davon, ob Sie ein Standbild, ein Panorama, ein Walk-Through-Video oder eine Standalone-Datei Ihres gesamten Projekts teilen – mit der Kombination aus Enscape-Visualisierungen und Archicad verbessern Sie Ihre Designkommunikation. Wenn alle Beteiligten das Design besser verstehen, funktioniert die Zusammenarbeit besser, die Entscheidungsfindung wird beschleunigt und Projekte kommen schneller voran.

Schauen Sie sich als Beispiel diese Panoramatour eines Wohngebäudes an, die vom Architekturbüro DataPlan Waikato in Archicad und Enscape erstellt wurde. Jeder Kunde freut sich, das vorgeschlagene Design auf diese Weise betrachten zu können!

Enscape ist bei uns zu einem integralen Bestandteil der Design- und Dokumentationsphasen geworden. Mit der Software können wir das Design nicht nur dem Kunden, sondern auch dem Projektteam in 3D besser vermitteln.

Scott J. Moore, Architekt, Fulton Trotter Architects

 
Fulton Trotter Project 1

Mit Enscape und Archicad erstelltes Rendering von Fulton Trotter Architects

4. Gebrauchsfertige Assets, die Ihre Designs zum Leben erwecken

Enscape beinhaltet eine umfassende Asset Library mit über 2.000 hochwertigen Low-Poly-Assets, die direkt in Archicad eingefügt werden können. Sparen Sie sich die Online-Recherche und durchsuchen Sie stattdessen das vielfältige Enscape-Angebot an Personen, Vegetation, Möbeln, Straßenzubehör und anderen Objekten. Und wenn Sie ein spezielles Asset benötigen, können Sie sogar gltf-, obj- oder fbx-Dateien in die Custom-Asset-Library importieren.

Weitere Möglichkeiten, Ihre Designs zum Leben zu erwecken, sind ein integrierter Material-Editor mit Normal-, Bump- und Displacement-Maps, animierte Videotexturen, Selbstbeleuchtung, HDR-Hintergründe und Einstellungen für Geostandort und Tageszeit.

Mit Archicad erstelltes Rendering einer Außenansicht

5. Direkter Zugriff auf virtuelle Realität

Projekte lassen sich am besten durch virtuelle Realität veranschaulichen. Mit Enscape können Sie Ihr Archicad-Modell mit nur einem Klick in virtueller Realität wiedergeben. In der virtuellen Realität können sowohl Sie und Ihr Team als auch die Kunden und Stakeholder das Projekt erkunden und jeden Aspekt des Designs besser verstehen. Eine realitätsnähere Betrachtung gibt es nicht.

Da die Kosten für VR-Headsets wie Oculus Rift, HTC Vive und Microsoft Mixed Reality signifikant gesunken sind, ist virtuelle Realität zu einer erschwinglichen Option für alle Architekten und Designer geworden.

6. Probleme erkennen, bevor die Bauphase beginnt

Ein weiterer Vorteil der Kombination aus Archicad und Enscape ist, dass BIM-Daten und Zusammenarbeitsfunktionen verfügbar sind. Wenn die Möglichkeit besteht, das gerenderte Modell entweder auf dem Bildschirm oder mittels virtueller Realität zu begehen, können mögliche Konflikte und potenzielle Probleme leichter erkannt werden, bevor die Bauphase beginnt.

Sobald Sie ein Problem feststellen, können Sie mit der Enscape-Funktion Collaborative Annotations (Zusammenarbeits-Anmerkungen) einfach einen Datensatz erstellen oder eine Synchronisierung mit BIM-Track durchführen und weitere Möglichkeiten der Fehlerverfolgung nutzen. Alternativ ist es möglich, während der Zusammenarbeit mit Kunden und Stakeholdern spontan Korrekturen und Änderungen vorzunehmen. Das Erkennen und Lösen von Problemen vor der Bauphase mithilfe der Real-Time-Visualisierung spart im weiteren Verlauf des Projekts Zeit und Geld.

Zusammenarbeits-Anmerkungen in Enscape 3.0

Erfolgsgeschichte: Projektfinanzierung sichern mit realistischen Renderings

Fulton Trotter Architects ist ein Architektur- und Innenarchitekturbüro mit einem Team von knapp 60 Mitgliedern und einer gesellschaftsbewussten Firmenphilosophie. Das in Brisbane and Sydney (Australien) ansässige Unternehmen nutzt Archicad und Enscape.

Unser architektonisches Schaffen hat das Ziel, den Menschen und der Umwelt zu dienen. Wir haben Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen und verbinden Menschen und Orte. Unsere Aufgabe ist es, diese Ziele durch gutes Design zu erreichen. Unser Unternehmen besteht seit über 80 Jahren, und wir bauen auf diesem Erfahrungsschatz auf.

Scott J. Moore, Architekt, Fulton Trotter Architects

 

Durch gerenderte Bilder leichter an Fördermittel kommen

Bei einem kürzlich durchgeführten Community-Projekt musste Fulton Trotter schnell handeln, um die Frist für den Finanzierungsantrag einzuhalten. Für die Erstellung der Renderings, die zur Designdarstellung erforderlich waren, entschied sich das Architekturbüro für Archicad und Enscape. Den Ausschlag gaben insbesondere die hohe Rendering-Geschwindigkeit sowie die realistische Lichtqualität und Darstellung von Materialtexturen. So konnten sich alle Projektbeteiligten ganz einfach vorstellen, wie das Projekt nach seiner Fertigstellung aussehen und sich anfühlen würde.

Fulton Trotter Great Basin Centre

Mit Enscape und Archicad erstelltes Rendering: The Great Artesian Basin Centre

Wir haben festgestellt, dass qualitativ hochwertige 3D-Renderings Projekte aufwerten und damit die Erfolgsquote bei Förderanträgen erhöhen. Das endgütige Aussehen eines Gebäudes lässt sich damit greifbarer darstellen, als dies mit Planzeichnungen der Fall wäre. Das schnelle und effiziente Rendering mit Enscape ist bei uns zu einem festen Bestandteil unserer Prozesse geworden.

Scott J. Moore, Architekt, Fulton Trotter Architects

Das Great Artesian Basin Centre befindet sich im Freilichtmuseum „Miles Historical Village and Museum“, ca. 350 km westlich von Brisbane. 2020 wurden Modernisierungsarbeiten durchgeführt. In einer weiteren Erweiterungsphase, die in den Renderings oben und unten dargestellt ist, wird das Zentrum deutlich erweitert. Die Finanzierung wird derzeit auf mehreren staatlichen Ebenen geregelt. 

Projekt „Great Basin Centre“


Enscape erleichtert den Designprozess

In unserem Gespräch mit Fulton Trotter fragten wir, wie sie Enscape während des Designprozesses für das Great Artesian Basin Centre eingesetzt haben. Dabei erfuhren wir, dass die Renderings von einem Mitarbeiter mit wenig Enscape-Erfahrung in sehr kurzer Zeit erstellt wurden und keine Nachbearbeitung erforderlich war. Sie waren äußerst beeindruckt von den erzielten Ergebnissen.

Der Architekt Scott J. Moore erklärte außerdem: „Mit Enscape-Renderings konnten wir uns eine bessere Vorstellung von der Größe und Qualität der für das Gebäude vorgeschlagenen Materialien machen. Das Projektteam und der Kunde verfeinerten in einem schrittweisen Prozess das Design, bevor sie sich auf das endgültige Design und die Renderings einigten.“

Wir bedanken uns bei Fulton Trotter dafür, dass sie uns von ihren Erfahrungen mit Enscape und Archicad berichtet haben, und wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Förderanträge!

Projekt „Great Basin Centre“, Fulton Trotter

Erfahren Sie mehr bei der ARCHINTENSIVE 2021

Am 22. April findet die ARCHINTENSIVE statt, eine kostenlose Online-Konferenzveranstaltung für Archicad-Benutzer.

Während dieser virtuellen Veranstaltung präsentieren BIM-Profis bewährte Methoden und hilfreiche Tipps für Archicad und unterstützende Technologien und Tools, mit denen Sie Ihre Arbeitsabläufe und Prozesse verbessern können.

In „Session 18“ hält der Veranstalter Nathan Hildebrandt den Vortrag „Visualization Made Easy with Enscape“. Dort erfahren Sie, wie leicht sich Enscape in Ihren Archicad-Workflow einbinden lässt und welche Vorteile dies mit sich bringt.

Weitere Informationen zu ARCHINTENSIVE 2021.

Archintensive 2021

Erstellen Sie Ihre eigenen Archicad-Renderings mit Enscape

Mit Enscape beschleunigen Sie Ihren Designprozess und verkürzen die Projektlieferzeiten – dank der Integration von Real-Time Rendering in Ihre Design-Software.

Jetzt kennen Sie einige der größten Vorteile von Enscape beim Erstellen von Renderings, Animationen und VR-Erlebnissen – sind Sie neugierig geworden?

Laden Sie unsere kostenlose 14-tägige Enscape-Testversion herunter! Für Studierende und Dozenten stehen Ausbildungslizenzen zur Verfügung.

Enscape kostenlos testen