Intuitives Design mit dem brandneuen Enscape 3.0 – jetzt erhältlich!

Wir freuen uns, Ihnen das neue Enscape vorstellen zu dürfen! Laden Sie Enscape 3.0 hier herunter.

Natürlich ist jede Veröffentlichung einer neuen Version ein Ereignis – aber Enscape 3.0 ist etwas Besonderes. Die neueste Version von Enscape hat einen brandneuen Look, mit dem Sie Ihre Designs noch intuitiver entwerfen und visualisieren können.

Mit der Einführung von 3.0 profitieren Sie von einer überarbeiteten Benutzeroberfläche mit verbesserten Funktionen, die Ihren täglichen Workflow unterstützen. Unser neues Branding prägt das gesamte Produkt und unsere Online-Präsenz veranschaulicht unsere Entwicklung und unseren Einsatz, Sie bei der Gestaltung der Zukunft zu unterstützen.
In diesem Blogbeitrag sprechen wir über die Entwicklungsgeschichte von Version 3.0, erfahren von Teammitgliedern, warum Änderungen vorgenommen wurden, und stellen Ihnen die Überarbeitung der Benutzeroberfläche und die Funktionen der neuesten Version von Enscape vor.

Übrigens: Wenn Sie noch kein Enscape-Benutzer sind und die schnelle Visualisierung Ihrer Designs in 3D noch nicht ausprobiert haben, laden Sie heute noch die kostenlose 14-tägige Testversion herunter:

Enscape kostenlos testen

Ein intuitiverer Design-Workflow mit Enscape 3.0

Seit der Einführung der Version 1.0 im Jahr 2014 haben wir unermüdlich daran gearbeitet, ein Real-Time-Rendering-Tool zu entwickeln, mit dem Sie effizient arbeiten und Ihre bestmögliche Leistung erbringen können. Mit der Veröffentlichung von Enscape 3.0 erreichen wir nun einen wichtigen Meilenstein – die überarbeitete und verbesserte Benutzeroberfläche der neuen Version ermöglicht einen noch intuitiveren Workflow für Sie als Benutzer.

Aber diese Version bietet mehr als lediglich eine strahlend neue Benutzeroberfläche und einen intelligenten Workflow – wir denken bereits über den nächsten Schritt nach. Um uns auf die Zukunft und die kommenden Funktionen vorzubereiten (oh ja, wir haben noch viel vor!), müssen wir dafür sorgen, dass das Produkt weiterhin ein solides Benutzererlebnis und verblüffende Ergebnisse liefern kann. Joachim Hirsch, Head of Product Development, erklärt es so:

Wir haben in den letzten Jahren Enscape mit einer beträchtlichen Anzahl von neuen Funktionen ausgestattet. Anfang 2020 traten wir einen Schritt zurück, betrachteten das Produkt und den Workflow mit etwas Abstand und stellten dabei fest, dass es Verbesserungspotenzial gab. Zu unseren Stärken gehörte schon immer unsere anwenderfreundliche, intuitive Benutzeroberfläche, die auch in Zukunft im Vordergrund stehen wird. Wir haben daher beschlossen, dass die Zeit für eine Neugestaltung gekommen war. Und damit haben wir die Tür für ein verbessertes Benutzererlebnis zum jetzigen Zeitpunkt und ein leistungsfähigeres Rendering-Tool in der Zukunft geöffnet.

Joachim Hirsh, Head of Product Development, Enscape

 
 

Ein besseres Produkterlebnis

Die Neugestaltung von Enscape 3.0 hat ein Jahr in Anspruch genommen. Schwerpunkte waren dabei, Einheitlichkeit zu schaffen und einen besseren Workflow für unsere Benutzer zu ermöglichen. Wir haben uns das Feedback unserer Kunden angeschaut und dann jeden Aspekt des Produkts überprüft und uns gefragt, wo Verbesserungspotenzial bestand.

Mit 3.0 haben wir begonnen, uns auf die Benutzeroberfläche und das Benutzererlebnis als Ganzes zu konzentrieren. Wir haben der Umstrukturierung der Informationsarchitektur und der Platzierung diverser Funktionen sehr viel Zeit gewidmet. Zusammen mit den Änderungen im Design profitieren Enscape-Benutzer nun von effizienteren Interaktionen und einem insgesamt besseren Design-Workflow.

Dorothea von Zedlitz, Software-Entwicklerin, Enscape

 

Die Überarbeitung der Benutzeroberfläche bedeutet, dass Sie Enscape anders verwenden und erleben werden. Dazu gehören z. B. folgende Aspekte:

  • Verbessertes Workflow-Management für visuelle Einstellungen
  • Verlagerung von Funktionen aus der Plug-in-Symbolleiste in die Renderer-Symbolleiste
  • Eine neue Struktur für die Anzeige von Informationen im Renderer
  • Eine Änderung der Video-Keyframes: V = Video-Editor und K = Keyframe

Enscape ist längst als Visualisierungstool bekannt, für das keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich sind, aber mit dieser Überarbeitung der Benutzeroberfläche ist die Software noch einfacher zu bedienen. Dadurch haben Sie mehr Zeit für das Experimentieren und das kreative Schaffen von verblüffenden Designs für Ihre Kunden.

Mit 3.0 haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht. Der Weg endet aber nicht hier. In enger Zusammenarbeit mit unseren Benutzern und Entwicklern arbeiten wir weiterhin daran, den Weg für ein besseres Benutzererlebnis zu ebnen.

Hana Rude, UI und UX Designer, Enscape

 Enscape 3.0 Dawn


Die neue Benutzeroberfläche von Enscape

Bei früheren Versionen von Enscape waren bestimmte Funktionen direkt aus der Designsoftware selbst zugänglich. Um Ihren Rendering-Workflow zu verbessern, haben wir einige häufig verwendete Funktionen in das Enscape-Rendering-Fenster verschoben, damit Sie schneller darauf zugreifen können: Exporte, Video-Editor, VR und visuelle Einstellungen.

Darüber hinaus können Sie mit 3.0 jetzt eine Ansicht direkt aus dem Rendering-Fenster erstellen.

Sehen Sie sich in diesen Bildern die neue Benutzeroberfläche, die Ihnen mit der neuesten Version von Enscape zur Verfügung steht.

visual_settings in Enscape 3.0

video_editor in Enscape 3.0

Collaborative Annotation in Enscape 3.0

Welche sonstigen Neuerungen bringt Enscape 3.0?

Lokale Assets

Ein Enscape-Release wäre doch nicht vollständig ohne eine Aktualisierung der Asset-Library!

Nun stehen Ihnen 2,470 3D-Assets zur Verfügung, die Sie direkt in Ihre Projekte einfügen können – wählen Sie aus einer Vielzahl von Accessoires, Menschen, Fahrzeugen, Möbeln, Vegetation, Beleuchtung und sogar Straßenobjekten, um Ihr Projekt noch realistischer zu gestalten. Und selbstverständlich können Sie nach wie vor Ihre eigenen Assets dank der Custom-Asset-Library importieren – eine Funktion, die bereits mit Enscape 2.9 eingeführt worden war.

Für Enscape 3.0 haben unsere 3D-Visual-Artists den Planeten (naja, das Internet, gereist wird momentan eher nicht) nach Inspiration durchforstet. Sie haben 333 neue lokale Assets erstellt, damit Sie für die jeweilige Region authentischere Erlebnisse innerhalb Ihrer Designs schaffen können. Von japanischen Ahornbäumen und Bambuspflanzen bis hin zu einem gelben Taxi und einer roten britischen Telefonzelle – wir haben diese Assets hinzugefügt, damit Sie keine Zeit mit dem Erstellen oder Suchen nach passenden Objekten verschwenden müssen.

CaliforniaPlantsAssets

Upload-Verwaltung

Diese neue Funktion bietet Ihnen eine weitere Möglichkeit, Ihre Panorama- und Web-Standalone-Uploads zu verwalten.

Der neue Upload-Manager ist eine cloudbasierte Funktion, auf die Sie von jedem Gerät aus zugreifen können. Sie melden sich an und können direkt auf Ihre Dateien zugreifen und sie ganz einfach umbenennen, teilen, löschen und verschieben. Dadurch haben Sie eine bessere Kontrolle über den Zugriff auf Ihre Dateien.

Mit dem neuen Link-Generator können Sie Links, die Sie für andere Benutzer freigegeben haben, ungültig machen und bei Bedarf neue Links erstellen. Das bedeutet: Sie müssen keine Dateien mehr löschen, um den Zugriff durch andere zu verhindern.

Batch-Rendering für Vectorworks

Vectorworks-Benutzer können jetzt Bilder-Batches – d. h. mehrere Bilder auf einmal – rendern, was die Rendering-Zeit erheblich beschleunigt.

Schnelleres Laden von Texturen

Enscape unterstützt jetzt das gleichzeitige Laden von Texturbildern (die auf Materialien angewendet werden können), was zu deutlich schnelleren Ladezeiten führt.

PLUS das elegante neue Branding

Neben der neu gestalteten Benutzeroberfläche haben wir auch ein neues Corporate Design, mit dem wir die nächsten Schritte auf unserer Enscape-Reise gehen möchten! Hier erfahren Sie alles darüber: Neue Marke, neue Mission und neuer Geschäftssitz für Enscape.

Mehr über Enscape 3.0 erfahren

Erfahren Sie mehr Informationen über die neueste Version von Enscape. Unten finden Sie Einzelheiten zu unserem kommenden Webinar und Video-Tutorial. Darüber hinaus können Sie auf die Knowledgebase zugreifen, in der Sie zahlreiche Artikel zu jedem Thema rund um Enscape finden.

Webinar

Nehmen Sie am Dienstag, den 16. März, an einem Live-Webinar teil, in dem wir über unsere neue Marke und Mission sprechen und die Verbesserungen vorführen, mit denen wir Enscape 3.0 fit für die Zukunft gemacht haben. Inklusive Live-Demo! Melden Sie sich an, auch wenn Sie nicht live dabei sein können – so haben Sie jederzeit Zugriff auf die Aufzeichnung des Webinars.

Melden Sie sich für das Webinar an

Video-Tutorial

Wenn Sie das neue Enscape im Einsatz erleben und mehr über die mit der Version 3.0 eingeführten Funktionen erfahren möchten, schauen Sie sich unser neuestes Video-Tutorial an:


Enscape 3.0 herunterladen

Erkunden Sie das neue Design und die neuen Funktionen und laden Sie Enscape 3.0 heute noch herunter. Die Anwendung ist kostenlos für alle unsere bestehenden Kunden und Mitglieder unseres Educational Program).

Testen Sie Enscape kostenlos

Sie haben noch nicht selbst erlebt, wie schnell und unkompliziert Sie Ihr Modell in 3D visualisieren und rendern können? Dann schauen Sie sich die kostenlose Testversion noch heute an!

Enscape kostenlos testen